Die Fashion-Herzogin

Die Fashion-Herzogin

Kate Middleton beweist ohne Zweifel Stil. Bei jedem öffentlichen Auftritt ist sie perfekt gekleidet. Gekonnt schafft sie es, die modisch konservativen Anforderungen des britischen Königshauses und Modetrends zu kombinieren. Das Ergebnis ist Eleganz pur. Somit ist es auch nicht verwunderlich, dass die Zeitschrift Vanity Fair die Herzogin von Cambridge nun zu einer der bestgekleideten Menschen wählte. Das Magazin erstellt jedes Jahr eine Liste der Menschen, die am besten gekleidet sind.

Aufgrund ihrer Nominierung zur bestangezogenen Frau wird die 30-Jährige nun das Titelblatt der September-Ausgabe von Vanity Fair schmücken. Gerüchten zufolge hat ihr Schwiegervater, Prinz Charles, übrigens 55 000 US-Dollar für Shopping springen lassen. Von einem Modeberater wollte Kate jedoch nichts wissen. Sie folgt ihrem eigenen Stil, in dem sie gerne Designer-Stücke mit Kleidern von der Stange kombiniert. Die Gleichung scheint aufzugehen, denn Kate ist definitiv eine wahre Mode-Ikone. So weit so gut. Doch nun lachen böse Zungen über die Männerliste der Vanity Fair. Hier steht auch ein Royal an erster Stelle, der jedoch nicht Kates Ehemann Prinz William ist.

Prinz Harry vor Bruder William
Stattdessen nimmt Prinz Harry, Williams Bruder, Platz Eins an der Seite seiner Schwägerin ein. Und es kommt noch schlimmer: Prinz William taucht in der Liste gar nicht auf. Die größte Mode-Konkurrenz für Kate ist Jessica Chastain. Sie wurde vor allem für ihr Kleid bei der Oscar-Verleihung gelobt, das von Alexander McQueen entworfen wurde. Auch sie wird die Titelseite im September zieren, allerdings nur für die Ausgaben der Abonnenten. Prinz Harrys größte Konkurrenz ist laut Vanity Fair der Footballstar Tom Brady. Sie teilen sich zwar noch nicht den ersten Platz, aber beide wurden dieses Jahr zum ersten Mal in die Liste aufgenommen und sind somit neu im Kreise der Mode-Vorbilder.

Bild: CC, mwhdc


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Neueste Beiträge

Vogue Tweets

  • No tweets were found.