Japanische Kimonos

Der Kimono ist ein Kleidungsstück, das auch dem Lande Japan kommt. In Japan ist dieses Kleidungsstück ein sehr wichtiges und traditionelles Kleidungsstück. Doch auch in Deutschland ist der Kimono inzwischen bekannt geworden.

WANN TRÄGT MAN EINEN KIMONO?
Grundsätzlich kann man dieses Kleidungsstück zu Hause tragen oder auch für unterwegs anziehen. Der Kimono ist knöchellang und kann auch gerne zu diversen Festlichkeiten angezogen werden. In diesem Fall könnte man diesen, noch mit zusätzlichen Accessoires kombinieren, so dass er noch ein wenig eleganter aussieht.

Wer schon einmal ein solches Kleidungsstück gesehen hat weiß, dass der Gürtel ein sehr wichtiger Bestandteil des japanischen Kimonos ist. Der Gürtel wird “Obi” genannt und wird in der Regel immer so seltsam gebunden, dass man letztendlich noch die Hilfe einer anderen Person braucht.

In Japan tragen fast alle, nach dem Erwachsen werden, einen Kimono. Oftmals wird er sogar von Generation zu Generation vererbt, so dass er für viele Familien ein sehr kostbares Bekleidungsstück wird.

WIE SIEHT DIESES KLEIDUNGSSTÜCK AUS?
Der Kimono hat weite Ärmel. Von Kleidungsstück zu Kleidungsstück, kann die Ärmelform jedoch häufig variieren. Rein optisch gesehen kann man sagen, dass Kimonos wie ein “T” aussehen und aus nur einem Stück Stoff gemacht sind. Der Schnitt eines Kimonos ist von Grund auf, immer gleich. Dabei spielt es keine Rolle, ob ein Mann oder eine Frau ihn trägt. Die Form der Kimonos, ist immer dieselbe.

Kimonos sind durch ihren lässigen Schnitt, sehr komfortabel und angenehm zu tragen und deshalb von vielen, sehr beliebte Kleidungsstücke. Wer die Geschichte der Kimonos kennt weiß, dass Kimonos in Japan etwas ganz besonderes sind.


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Neueste Beiträge

Vogue Tweets

  • No tweets were found.